Halswirbelsaule

        

 

          Allgemeines:

 

 

          - ein Pferd hat sieben Halswirbel

          - der Hals ist wichtig für die Kontrolle des Schwerpunktes und zusammen

            mit dem Kopf bildet er ein Ausgleichspendel für die Steuerung der Gangarten

          - Kopf und Hals sind zusätzlich ein Kommunikationsmittel zu Artgenossen

            und zu Menschen

 

 

 

 

Bei Problemen in der Halswirbelsäule zeigen sich meistens folgende Symptome:

 

          - das Pferd schüttelt häufig mit dem Kopf

          - steigen, buckeln, ausschlagen

          - Berührungsempfindlichkeiten

          - bestimmte Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. Aggressionen, Beißen

            und Box umgraben

          - Veränderungen des Raumgriffes

          - untypisches schwitzen

          - Ausweichbewegungen des Kopfes und/oder des Halses

            (z.B. verwerfen im Genick)

          - Kauprobleme beim Reiten und Fressen

          - Pferd nimmt das Gebiss nicht an